Was tun, wenn der Tricolor-Receiver ständig neu startet?

Eine der häufigsten negativen Situationen, mit denen Firmenkunden von Tricolor konfrontiert sind, ist der spontane Neustart des Receivers. Die Gründe können unterschiedlich sein, einige können leicht beseitigt werden, während andere einen Spezialisten benötigen, um sie zu lösen. In dem Artikel werden wir untersuchen, was den Neustart verursacht und was zu tun ist, um das Problem zu beheben.

Gründe für den ständigen Neustart von Tricolor

Es kann mehrere Gründe geben, warum sich der Tricolor-Receiver regelmäßig neu startet. Aber alle sind mit Hardwareproblemen unterschiedlicher Intensität verbunden. Folgende Ursachen finden sich in den meisten Fällen z. B. bei den Empfängermodellen GS B210, GS 8307, GS B211 usw.
Empfänger Tricolor GS B210Woran könnte es liegen:

  • Netzteil.
  • Antennendraht führt.
  • Fehler im internen Speicher.
  • Softwarefehler.
  • Fernbedienungsfehler (wenn der Receiver nicht auf die Fernbedienung reagiert und neu startet).
  • Ausgefallener / defekter Tuner.

Außerdem kann das Gerät bei einer sehr niedrigen Versorgungsspannung ständig neu starten.

Was zu tun ist?

Der Fehler, den viele Benutzer machen, besteht darin, den Tuner sofort zu einem Servicecenter zu bringen oder sogar ein neues Gerät zu kaufen. Tatsächlich ist das Problem beim Neustart des Geräts selten schwerwiegend. Alles ist leicht zu lösen, ohne auf Spezialisten zurückzugreifen.

Fernbedienung prüfen

Einer der Gründe, warum sich die dreifarbige Set-Top-Box regelmäßig neu startet, ist, dass einige Tasten auf der Fernbedienung hängen bleiben oder einfrieren. Das Zerlegen des Controllers und das Abwischen seiner internen Komponenten mit einer Alkohollösung kann helfen, das Problem zu lösen (wischen Sie den Mikroschaltkreis mit einem trockenen Tuch ab, sonst können Sie ihn ruinieren).

Überprüfen Sie zuerst, ob die Batterien in der Fernbedienung geladen sind. Versuchen Sie, sie durch neue zu ersetzen. Banal, aber Benutzer vergessen oft, dass Batterien leer werden können.

Wie können Sie die Funktion der Fernbedienung überprüfen, wenn Sie sicher sind, dass die Batterien in Ordnung sind:

  1. Richten Sie Ihre Smartphone-Kamera auf den IR-Lichtsender (Licht auf der Vorderseite der Fernbedienung).
  2. Drücken Sie eine beliebige Taste auf der Fernbedienung. Wenn die Anzeige auf dem Telefonbildschirm hellviolett oder rot ist, ist das Signal des Geräts gut. Wenn sie schwach blinkt oder gar nicht leuchtet, ist die Fernbedienung defekt. In diesem Fall müssen Sie es ersetzen oder zu einer Reparaturwerkstatt bringen.

Videoanleitung zum Prüfen der Fernbedienung auf Funktionsfähigkeit: https://youtu.be/FU6nDMpDBgc

Auf Kabelnebensprechen prüfen

Über das Antennenkabel übertragene Spannungsimpulse (Pickup) führen manchmal zu einem Neustart des Receivers. Und der ständig vorhandene Impuls führt dazu, dass sich der Empfänger fast immer “unabhängig” verhält und verschiedene Funktionen ohne Eingreifen des Besitzers ausführt. Leads können auftreten:

  • wenn die Isolierung des Antennenkabels und seines Kanals in der Nähe der Quelle starker Störungen beschädigt ist;
  • bei Gewitter;
  • wenn der Empfänger defekt ist.

Es gibt vorgefertigte Methoden zum Schutz vor Störungen durch Gewitter: Adapter (Adapter), die in Baumärkten erhältlich sind, helfen, eine Überlastung der Geräte bei schlechtem Wetter zu vermeiden. Bei Funkenstörquellen in der Stromversorgung können Sie auch auf eine der vorgefertigten Ladenlösungen zurückgreifen. Welcher Schutz gekauft werden muss, hängt von der Art des Pickups ab. Aber die Gesamtkosten eines Netzwerk-Rauschfilters werden ohnehin gering sein.

Stellen Sie sicher, dass die Verkabelung korrekt ist

Überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit der Steckdose, die das empfangende Gerät mit Strom versorgt. Elektrische Kontakte können darin periodisch verschwinden und die Tricolor-Set-Top-Box wird deswegen neu gestartet. Wie zu überprüfen:

  1. Schalten Sie den Strom in der Maschine aus (Schild).Abschalten des Stroms im Schild
  2. Öffnen Sie die Abdeckung der Steckdose, an der das Empfangsgerät angeschlossen ist. Lösen Sie dazu die Schrauben, auf denen es aufliegt, mit einem Schraubendreher.Schrauben Sie die Steckdose ab
  3. Stellen Sie sicher, dass sich die Drähte in den Anschlüssen befinden. Sie sind nicht herausgefallen, sie haben sich nicht abgenutzt usw.
  4. Überprüfen Sie die Zugqualität.
  5. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf, ziehen Sie die Schrauben fest.

Nachdem die Manipulationen durchgeführt wurden, schalten Sie die Spannung in der Abschirmung ein und stecken Sie den Stecker des Empfängers wieder in die Steckdose. Wenn die Tricolor-Box erneut neu startet, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Firmware aktualisieren

Es ist möglich, dass der Receiver aufgrund alter Firmware neu startet. Am 14. Dezember 2011 wurde eine neue Software veröffentlicht, die darauf abzielt, die Hardwareleistung für die folgenden Modelle des Tricolor-Empfängers zu verbessern:

  • GS B531N;
  • GS B531M, GS B532M;
  • GS B534M und GS B533M;
  • GS B520, GS B522 und GS B521;
  • GS C592;
  • GS-E521L;
  • GS B5311;
  • GS B521H und GS B521HL;
  • GS B530.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aktualisieren des Tricolor-Empfängersystems:

  1. Trennen Sie das empfangende Gerät und schließen Sie es wieder an. Drücken Sie die „On“-Taste auf dem Controller.
  2. Schalten Sie Kanal Nr. 333 über die Fernbedienung ein. Nach einigen Sekunden erscheint eine Meldung auf dem Bildschirm, in der Sie aufgefordert werden, die Software zu aktualisieren. Klicken Sie auf „OK“, um dem Upgrade-Angebot zuzustimmen.Aktualisieren
  3. Nachdem Sie dem Blinken zugestimmt haben, erscheint auf dem Bildschirm eine Servicemeldung über den Fortschritt des Updates. Nichts drücken. Der gesamte Vorgang dauert in der Regel etwa 10 Minuten.Aktualisierungsfortschritt

Nachdem das Update abgeschlossen ist, startet der Receiver automatisch neu und schaltet sich mit der bereits installierten neuen Softwareversion ein. Für das Tuner-Modell GS C592 wird das Update zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen, da das Modul dafür nicht aktualisiert werden muss. Fahren Sie in anderen Fällen mit dem Flashen des Moduls fort:

  1. Nach dem Neustart des Empfangsgeräts erscheint auf dem Fernsehbildschirm eine weitere Meldung über die Notwendigkeit, die Software zu aktualisieren, nur diesmal nicht des Empfängers selbst, sondern des Moduls. Klicken Sie erneut auf „OK“, um die Aktion zu bestätigen.Software-Update
  2. Das Software-Update des Moduls dauert ca. 5 Minuten. Warten Sie auf das Ende. Die Hardware wird ebenfalls neu gestartet und mit der neuen Softwareversion eingeschaltet.

Überprüfen Sie nach Abschluss des Software-Updates, ob es erfolgreich war. Dafür:

  1. Gehen Sie mit der Fernbedienung zum Menü und gehen Sie zu “Persönliches Konto”.Persönliches Büro
  2. Gehen Sie zum Abschnitt “Status” und überprüfen Sie die Werte in den Zeilen “Empfänger-Softwareversion” und “Modul-Softwareversion”. Bei Erfolg sollten folgende Informationen angezeigt werden:
    • Die Softwareversion des Empfängers (Zeile Nr. 3) ist 4.18.250.
    • Die Softwareversion des Moduls (Zeile Nr. 4) ist 0.0.237.Softwareversion des Moduls

Überprüfen Sie die Stromversorgung

Eines der schwächsten Glieder in Empfängern ist die Stromversorgung. Wenn das Tricolor-Präfix nach den durchgeführten Schritten weiterhin neu startet, kann dies an einem ausgetrockneten Kondensator oder anderen Komponenten des Geräts liegen. Um dieses Problem zu lösen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Netzteil tauschen (wenn es extern ist, dann einfach das alte aushängen und das neue anschließen) oder die defekte Komponente in die Werkstatt bringen. Wenn Sie die zweite Option bevorzugen, tragen Sie den gesamten Empfänger.

Prüfen Sie die Ausrüstung auf Beschädigungen

Wenn sich der Empfänger regelmäßig zurücksetzt, achten Sie auf den Text auf dem Tuner-Bildschirm oder die darauf angezeigten Signale. Was können Fehler sein, die auf einen Schaden hindeuten:

  • Stiefel. Weist auf ein Problem mit der Hauptplatine und anderen internen Problemen hin. In diesem Fall funktionieren die oben genannten Maßnahmen oder die Selbstreparatur nicht. Nur professioneller Eingriff oder Ersatz.
  • Alle Symbole blinken. Spricht von einem Firmware-Fehler. Vielleicht wurde das letzte Update unsanft unterbrochen, und aus diesem Grund kam es zu einer Panne. Bringen Sie das Gerät zum Service.
  • Die orangefarbene Anzeige leuchtet. Es ist auch besser, sich sofort an das Servicecenter zu wenden und die Arbeit einem Fachmann anzuvertrauen. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Gerät noch Garantie hat und eine kostenlose Reparatur möglich ist.
Sie sollten gewarnt werden, wenn das Gerät zyklisch mit kurzen Pausen neu startet. Dies weist darauf hin, dass die Mikroschaltkreise auf der Hauptplatine nicht richtig funktionieren. Was kann passieren:
  • Oxidation von Lötstellen.
  • Zerstörung von Speicherzellen in Mikroschaltkreisen.

Videoanleitung zur Lösung des Problems beim Neustart des Tricolor-Empfängers: https://youtu.be/XSvUHFcHCNU

Wenn alles andere fehlschlägt: Hard-Reset

Wenn keine der oben genannten Methoden geholfen hat, versuchen Sie, die Receiver-Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, bevor Sie sich an den Support des Anbieters wenden. Vorgehensweise bei älteren Modellen:

  1. Öffnen Sie das Menü mit der Fernbedienung.
  2. Suchen Sie den Abschnitt “Über den Empfänger” in den Einstellungen (auf der oberen Platte).
  3. Wählen Sie die Zeile „Einstellungen zurücksetzen“.Zurücksetzen
  4. Machen Sie sich mit den Warninformationen vertraut, die auf dem Bildschirm angezeigt werden – dass das Gerät auf den „Standard“-Zustand zurückgesetzt wird, alle Benutzereinstellungen gelöscht werden usw. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf „OK“, um die Entscheidung zu bestätigen.
  5. Warten Sie, bis das Gerät das Zurücksetzen abgeschlossen und neu gestartet hat.

In beiden Fällen, sowohl bei alten als auch bei moderneren Receivern, können die Bezeichnungen der Sektionen geringfügig abweichen. Wenn keine aufgeführt sind, wählen Sie diejenigen mit ähnlicher Bedeutung aus.

So setzen Sie ein neues Empfängermodell zurück:

  1. Rufen Sie mit der Fernbedienung das Menü auf und öffnen Sie den Bereich „Einstellungen“ / „Einstellungen“.
  2. Geben Sie die PIN ein, um auf diese Registerkarte zuzugreifen (Standard ist 0000).
  3. Suchen Sie in der sich öffnenden Liste nach „Werkseinstellungen“ oder „Standardeinstellungen“, verwenden Sie die rote Taste auf der Fernbedienung, um die Entscheidung zum Zurücksetzen zu bestätigen. Stimmen Sie mit derselben Schaltfläche zu, dass Sie vor den Folgen der ergriffenen Maßnahmen gewarnt wurden.
  4. Warten Sie, bis der Receiver neu gestartet wird.

Videoanleitung zum Zurücksetzen der modernen Modifikation des Tricolor-Tuners: https://youtu.be/CIU8WH2yKFM Nach dem Zurücksetzen muss der Receiver neu konfiguriert werden, indem neu eingegeben wird:

  • Sprache;
  • Zeitzone;
  • Sendegebiet;
  • Satellitenbetreiber – Tricolor;
  • Datum (und Uhrzeit.

Tricolor Support-Kontakte

Damit der Helpdesk-Betreiber helfen kann, benötigt er Informationen, die es ihm ermöglichen, den Anrufer unter den registrierten Benutzern zu identifizieren. Wenn Sie sich an den technischen Support wenden, sollten Sie daher zumindest die folgenden Punkte kennen:

  • Vollständiger Name der Person, für die der Tricolor-Abonnementvertrag abgeschlossen wird;
  • Vertragsnummer mit Firmen- oder Empfänger-ID (zu finden im Vertrag oder auf der Chipkarte);
  • Seriennummer der Smartcard.

Möglichkeiten zur Bewerbung:

  • Kostenlose Hotline. Eine einzige kostenlose Nummer rund um die Uhr ist 8 800 500-01-23. Darüber hinaus können Sie den technischen Support von Tricolor von einem Mobiltelefon aus auf der zweiten Leitung anrufen – unter 8 812 332 34 98. Hier beraten sie ausschließlich in technischen Fragen (was bedeutet, dass es einfacher ist, durchzukommen).
  • Online-Anruf. Sie können dies über den Abschnitt “Hilfe” auf der offiziellen Website oder über einen direkten Link tun – https://zingaya.com/widget/ab461d8ee590be9889c577c4370ad37a (der Anruf wird sofort nach dem Klicken gestartet).
  • Boten. Es gibt drei Möglichkeiten:
    • Öffentliches Konto von Viber, Tricolor – http://www.viber.com/tricolor_tv;
    • WhatsApp, +7 911 101-01-23;
    • Telegramm – http://t.me/Tricolor_Help_bot.
  • Online Chat. Die entsprechende Schaltfläche finden Sie im Bereich „Hilfe“. Sie können auch den direkten Link verwenden – https://www.tricolor.tv/help/?source=header§ion=panel-navigation&menu=help#.
  • Support-Formular. Folgen Sie zum Ausfüllen dem Link – https://public.tricolor.tv/#Cases/create/sub2.
  • E-Mail. Um zu schreiben, finden Sie die Schaltfläche auf der offiziellen Website oder gehen Sie hier – https://public.tricolor.tv/#Cases/create/sub1.
  • Soziale Netzwerke. Es gibt drei Möglichkeiten:
    • Vkontakte – https://vk.me/tricolor_tv;
    • Facebook – https://www.facebook.com/tricolortv/;
    • Odnoklassniki — https://www.ok.ru/tricolor.tv.

Wenn Ihnen ein Fachmann telefonisch / schriftlich nicht weiterhilft, können Sie über ihn auch den Meister zu sich nach Hause rufen, um das Problem vor Ort zu beheben. Sie können auch über ein spezielles Formular auf der Website anrufen oder sich an das nächstgelegene Tricolor-Büro wenden. Die Option mit einem speziellen Formular ist besonders praktisch, wenn der Benutzer nicht weiß, wo sich das nächste Tricolor Support Center befindet. Der Betreiber selbst findet die gewünschte Adresse und sendet eine Anfrage für die Ankunft des Masters.
Antrag auf Ankunft des Meisters von Tricolor

Denken Sie daran, dass es in jedem Fall ein kostenpflichtiger Service ist, einen Spezialisten zu Ihnen nach Hause zu rufen. Auch wenn du noch Garantie hast.

Sonderfälle

Analysieren wir mehrere Fälle von ständigem Neustart des Tricolor-Empfangsgeräts unter bestimmten Bedingungen. Unter welchen Umständen kann das Problem auftreten:

  • Nach dem Aktualisieren von Kanälen. Trennen Sie den zweiten Empfänger (Modul). Schalten Sie dann den Netzstrom aus und wieder ein. Wenn Kanal 0 geladen wird, wechseln Sie nach ein paar Minuten zu Kanal 1. Shutdowns müssen aufhören. Stecken Sie dann den Modulstecker wieder ein.
  • Wenn eingeschaltet. Das Problem liegt höchstwahrscheinlich in der Stromversorgung. Siehe den entsprechenden Abschnitt des Artikels.
  • Nach dem Ausschalten des Lichts. Es gibt zwei Möglichkeiten: Aufgrund eines Stromstoßes ist das Netzteil oder das Motherboard ausgefallen. Der erste kann von Ihnen selbst ersetzt werden, wenn er extern ist, mit dem zweiten Problem – nur für den Master.
  • Startet neu und erfordert Kanalsuche. Setzen Sie die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurück und führen Sie die automatische Kanalsuche erneut durch.
  • Bei der Auswahl eines Betreibers / bei der Suche nach Kanälen. Versuchen Sie, das Antennenkabel abzutrennen und direkt in den LNB des Fernsehers einzustecken. Wenn das Problem behoben ist, muss der Draht ersetzt werden. Wenn nicht, ist es das Netzteil. Versuchen Sie es mit einem anderen mit den gleichen Einstellungen.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn sich das Tricolor-Präfix regelmäßig neu startet, und womit dieses Problem zusammenhängt. Bevor Sie sich an den Support des Unternehmens wenden oder das Gerät zur Reparatur an ein Servicecenter senden, versuchen Sie, alles selbst zu lösen. Meistens liegt die Ursache des Problems an der Oberfläche und kann leicht behoben werden.

Rate this post
Digitales Fernsehen.
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: