Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, Firmware

Mediaplayer Rombica Smart Box Y1 – ein Überblick über die Fähigkeiten der Set-Top-Box, Eigenschaften, Verbindungsmerkmale und Firmware des Smart-Receivers zum Fernseher. Rombica Smart Box Y1 ist eine hervorragende Lösung für diejenigen Benutzer, die ein Gerät suchen, das alle modernen Entwicklungen und technologischen Lösungen kombinieren kann. Smart Box Y1 ist in der Lage, jede Aufgabe auszuführen, die der Benutzer vor ein modernes Gerät stellen kann, um auf Inhalte und Unterhaltung zuzugreifen. Es verfügt über Funktionen und Leistung, die sowohl Liebhabern von hochwertigem Sound als auch denen, die ein sattes und klares Bild auf einem Fernsehbildschirm oder Computermonitor benötigen, gerecht werden.
Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, Firmware

Smart Box Y1 Bewertung, Funktionen und Spezifikationen des Mediaplayers

Rombica Smart Box Y1 ist ein kompaktes Gerät, bei dem der Hersteller nicht nur auf den Inhalt des Funktionssets, sondern auch auf das Aussehen geachtet hat. Das Gehäuse besteht aus strapazierfähigem mattschwarzem Kunststoff. Die Oberseite ist mit Hintergrundbeleuchtung verziert, und auf der Außenseite des Gehäuses befindet sich eine Uhr. Der Mediaplayer nimmt nicht viel Platz ein, hat eine kompakte Größe. Unter den Hauptfunktionen kann man das Betrachten von terrestrischen und Satelliten-TV-Kanälen in verbesserter Qualität hervorheben. Das Präfix ist mit leistungsstarken Komponenten geladen:

  • Chipsatz : Amlogic s905x3.
  • CPU : 4 ARM Cortex-A55-Kerne, 1,7 GHz.
  • Grafikkarte : Mali-G31 MP2

Zusätzliche Möglichkeiten ergeben sich aus der Entwicklung der Technologie und des Internets. Deshalb werden unter den Optionen deklariert:

  1. Die Möglichkeit, Videos und Bilder im Ultra-HD-Format mit Auflösungen von bis zu 2160p anzusehen.
  2. Für die Set-Top-Box ist die Fähigkeit implementiert, mit allen Arten von Video- und Audiodateien zu arbeiten, die dem Benutzer zur Verfügung stehen.
  3. Die Zusammenstellung und spätere Nutzung von Playlists wird unterstützt .
  4. Es gibt eine Reihe von drahtlosen Methoden für den Datenaustausch (Bluetooth und Wi-Fi).
  5. Sie können alle drahtlosen Geräte anschließen – Headset, Kopfhörer.
  6. Implementierte Dateiübertragungsoption (hier meinen wir alle Formate, Video, Audio, Bilder, Animationen). Dies geschieht direkt von mobilen Geräten und wird sofort auf dem Fernsehbildschirm oder Computermonitor wiedergegeben.
  7. Miracast und AirPlay sind vorhanden .
  8. Unterstützung für das LOGITECH MK220-Kit.
  9. Anpassbare Hintergrundbeleuchtung, die als Nachtlicht verwendet werden kann, Sie können auch die Helligkeit ändern.
  10. Es gibt integrierte beliebte Online-Kinos.
  11. Der Zugriff auf Video-Hosting- und Unterhaltungsseiten wird unterstützt.

Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, FirmwareDie Merkmale, die in diesem Modell vorhanden sind, sind gesteuerte dynamische LED-Hintergrundbeleuchtung und eine Schnittstelle, die speziell von der Firma für Fernseher (moderne und neue Generation) entwickelt wurde. Mit der Set-Top-Box können Sie wie andere von diesem Hersteller Programme und Filme aufnehmen, was sehr praktisch für diejenigen ist, die keine Zeit haben, die Sendung live zu sehen. Außerdem hat der Nutzer die Möglichkeit, die Funktionalität von Android TV in uneingeschränkter Form zu nutzen. Rhombische Set-Top-Box-Familie: Rombica Smart Box A1 https://gogosmart.pro/texnika/pristavka/rombica-smart-box-a1.html Rombica Smart Box V003 https://gogosmart.pro/texnika/pristavka/rombica- smart-box-v003.html

Spezifikationen, Aussehen

Die Set-Top-Box läuft mit Android Version 9.0 und bietet alle funktionalen und visuellen Vorteile dieser Plattform. Zu den Hauptmerkmalen und Merkmalen des technischen Plans gehören:

  • Arbeitsspeicher – 2 GB.
  • Interner Speicher – 16 GB.
  • Prozessor mit 4 Kernen.
  • Unterstützung für Micro-SD-Speicherkarten.

Videoformate werden unterstützt, sowohl 2K als auch 4K. Moderne Filme können mit allen Spezialeffekten und in hervorragender Tonqualität angesehen werden. Darüber hinaus verfügt die Set-Top-Box über Anschlüsse zum Anschluss externer Festplatten und verschiedener USB-Laufwerke. Das Gerät stellt eine Verbindung zum Internet her und ermöglicht Ihnen, Streaming-Videos auf Ihrem Fernsehbildschirm anzuzeigen. Sie können die Set-Top-Box über ein Kabel mit dem Fernseher verbinden oder ein drahtloses Verbindungsmodul verwenden. Das Gehäuse der Konsole ist kompakt und besteht aus strapazierfähigem, schwarzem, mattem Kunststoff. Das Gewicht der Konsole beträgt etwa 120 Gramm.
Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, Firmware

Häfen

Die Set-Top-Box verfügt über die folgenden Arten von Ports und Schnittstellen:

  • Login zum Verbinden mobiler Gadgets.
  • Eingebautes Wi-Fi-Modul. Die drahtlose Technologie ist stabil.
  • Bluetooth.
  • Analogausgang (AV).
  • HDMI-Eingang. Ermöglicht Ihnen, Fernseher ohne Smart TV mit dem Gerät zu verbinden.
  • LAN – wird verwendet, um eine Verbindung zum Internet herzustellen.
  • 3,5-mm-Audio-/Videoausgang.

Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, FirmwareEs gibt Anschlüsse für USB 2.0 und einen Steckplatz zum Anschließen von microSD-Speicherkarten und externen Festplatten. Sie können sich auch über ein Standard-Ethernetkabel (kabelgebundene Verbindung) mit dem Internet verbinden. Test des Mediaplayers Rombica Smart Box Y1: https://youtu.be/vKSVGgoWk_E

Ausrüstung

Die Box mit dem Gerät enthält Dokumente, eine Fernbedienung, ein Netzteil und ein HDMI-Kabel, das ebenfalls im Kit enthalten ist.

Anschließen und Konfigurieren der Rombica Smart Box Y1

Alle Aktionen zum Anschließen von Kabeln werden an einem vom Stromnetz getrennten Gerät ausgeführt. Das Hauptmenü des Geräts wird auf dem Fernsehbildschirm oder auf dem Monitor angezeigt (die grafische Shell kann ausgewählt werden, sowohl nacktes Android als auch die Schnittstelle von Rhombic). Danach müssen Sie das Gerät mit dem Internet verbinden (über Kabel oder eine verfügbare drahtlose Technologie). Karte zum Verbinden der Rombica Smart Box Y1 mit einem Fernseher über Kabel:

Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, Firmware
Anschließen des Mediaplayers Rombica Smart Box y1 [/ caption] Die Hauptarbeit im Zusammenhang mit den Kanaleinstellungen wird über das Hauptmenü ausgeführt. Hier können Sie TV-Kanäle auswählen und installieren (Sie können manuell oder zu diesem Zweck die Fernbedienung verwenden) – verfügbar für den Benutzer On-Air und Satellit verfügbar im Abonnement. Dann können Sie Online-Kinos auswählen. [caption id="attachment_9510" align="aligncenter" width="656"]
Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, FirmwareLauncher für Rombica Smart Box Y1 – alle Einstellungen müssen in diesem Menü vorgenommen werden
Auch bei der Einrichtung ist es einfach, die notwendigen Programme herunterzuladen im Spielmarkt. Am Ende der Verbindung und Konfiguration müssen Sie alle vom Benutzer vorgenommenen Änderungen bestätigen.
Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, Firmware
Rombica Smart Box Y1 kann per WLAN oder Kabel mit dem Netzwerk verbunden werden

Firmware Rombica Smart Box Y1 – wo Sie das neueste Update herunterladen können

Die installierte Version der Rombica Smart Box Y1 kann auf die aktuelle aktualisiert werden, die dem Benutzer zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme des Geräts zur Verfügung steht. Wenn es für die Installation in der Region auf der offiziellen Website verfügbar ist, oder es Informationen darüber im Menü gibt. Das aktuelle Update für den Rombica Smart Box Y1 Mediaplayer können Sie auf der offiziellen Website des Herstellers https://rombica.ru/ herunterladen.

Kühlung des Mediaplayers

Eine qualitativ hochwertige Montage setzt voraus, dass die Lüftungskomponente nicht durch Fremdkörper blockiert wird. Es befindet sich in diesem Modell an der Spitze der Struktur.

Probleme und Lösungen

Die Rombica Smart Box Y1 hat folgende Probleme, die von Benutzern während des Betriebs direkt festgestellt wurden:

  1. Einfrieren während der Videowiedergabe, Audio von externen Medien oder beim Ansehen von Kanälen – das Problem tritt auf, wenn der Benutzer mehrere Anwendungen gleichzeitig startet oder umfangreiche Dateien mit hochwertigen Grafiken abspielt. Lösung: Sie müssen die Belastung von RAM und Videospeicher reduzieren und die Set-Top-Box neu starten.
  2. Das Bild verschwindet auf dem Bildschirm (Monitor) – Sie müssen die Qualität der Kabel überprüfen, ob die Kabel fest angeschlossen sind, die für die Funktionen zum Übertragen von Audio- und Videosignalen verantwortlich sind.
  3. Reagiert nicht auf Anfragen und Befehle des Benutzers von der im Kit enthaltenen Fernbedienung – es kann erforderlich sein, die Batterien auszutauschen.
  4. Es gibt keinen Ton, aber ein Bild auf dem Fernsehbildschirm oder Monitor – die Lösung: Sie müssen nur die Audiokabel auf ihre Verbindung mit der Set-Top-Box und dem Fernseher (Computer) überprüfen.
  5. Nach der Eingabe des Befehls schaltet sich die Set-Top-Box nicht von selbst ein oder nach dem Drücken der Taste im manuellen Steuerungsmodus – eine mögliche Lösung besteht darin, die Verbindung des Geräts mit der Stromquelle (Steckdose sowie über Netzteile) zu überprüfen ). Sie müssen auch alle Kabel auf kleinere Schäden untersuchen.

Mediaplayer Rombica Smart Box Y1: Spezifikationen, Anschluss, Firmware
Rombica Smart Box Y1 und Remote
Wenn heruntergeladene oder aufgezeichnete Dateien nicht abgespielt werden können, liegt das Problem möglicherweise darin, dass sie beschädigt sind. Benutzer bemerken unter den Vorteilen des Geräts ein modernes Aussehen und Kompaktheit. Es gibt einen vollständigen Satz von Funktionen und Unterstützung für alle Video- und Audioformate, die zum Anzeigen von Videos, Fotos und Musikhören verwendet werden. Die Hauptnachteile sind der geringe Arbeitsspeicher, der möglicherweise nicht für 4K ausreicht, und der geringe interne Speicher, da das Betriebssystem etwa 4 GB beansprucht.

Rate this post
Digitales Fernsehen.
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: