Smart Box – wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TV

Eine moderne Smartbox ermöglicht es Ihnen, Fernsehprogramme und Streaming-Dienste anzusehen und einige andere intelligente Funktionen mit einem Fernseher ohne eingebauten Smart-TV zu nutzen.

Neben dem Begriff „Smart TV Box“ gibt es noch viele weitere Begriffe, die oft den gleichen Gerätetyp oder bestimmte Unterkategorien beschreiben. Es werden Begriffe verwendet, zum Beispiel IPTV-Receiver, Smart-Set-Top-Box, Mediaplayer für Smart-TV und andere.

Smart Box - wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TVIPTV als treibende Kraft hinter der TV-Box Das Internet wird zunehmend als Quelle für das Ansehen von Fernsehprogrammen und Online-Videos im Fernsehen genutzt. Ob Kabelfernsehen, Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime oder Pay-TV eines Satellitenanbieters. Es ist unwahrscheinlich, dass es Anbieter geben wird, die ihre Inhalte nicht im Internet anbieten. Die Frage ist nur, wie man diesen Inhalt bekommt?

Smarte Beziehungen: „(Smart) TV Box“, „TV“ und „Smart TV“

So verwenden Sie die Smart TV-Box für Ihren Fernseher
Smarte IPTV-Set-Top-Box
Der Begriff “Smart TV” bedeutet, dass der Fernseher mit dem Netzwerk verbunden ist und daher auf Inhalte von zugreifen kann Internet. Standardmäßig können Fernseher ohne Netzwerkverbindung nicht auf Inhalte im Netzwerk zugreifen. In dieser Situation kann jedoch eine TV-Box die Lösung sein. Smartbox kann als Bindeglied zwischen Internet und Fernsehen betrachtet werden. Eine TV-Box ist darauf spezialisiert, Inhalte für die Betrachtung auf einem Fernseher bereitzustellen, weshalb sie häufig ohne eingebauten Smart-TV am Fernseher verwendet wird.

Betriebssystem Smart BOX: Android VS Linux

Obwohl Linux das vorinstallierte Betriebssystem für Satellitenempfänger ist, wird es normalerweise nicht für (IP-)TV-Boxen verwendet. Android wird als Betriebssystem für die meisten Smartboxen verwendet. Über solche Smartboxen können Sie Anwendungen aus dem Play Store installieren, z wie Netflix, Youtube, Kodi, SkyGo und viele mehr. https://gogosmart.pro/prilozheniya/kak-na-smart-tv-ustanovit.html Allerdings sollte vorab klar sein, welche Anwendungen mit welcher Android-Version auf der smarten Set-Top-Box kompatibel sind. Denn die Betriebssysteme von Android Smart Boxes werden manchmal nicht aktualisiert. https://gogosmart.pro/texnika/pristavka/tv-box-android-tv.html Im Google Play Store erhalten Sie jederzeit aktuelle Informationen darüber, welche Versionen von Android-Apps kompatibel sind. Was ist eine Smartbox in einfachen Worten: https://youtu.

Ansehen von IPTV-Streaming-Videos

Neben der Möglichkeit, TV-Programme über Web-TV-Anbieter zu empfangen, verwenden einige Hersteller sogenannte Middleware, um TV-Programme mithilfe von Playlists über die Set-Top-Box abzuspielen. Bekannte Systeme – SS Iptv, Stalker, MyTVOnline, Xtreme und viele andere. https://gogosmart.pro/texnologii/iptv/ss-iptv-playlisty-2021.html

Technische Kriterien für eine moderne TV-Box

Neben der Software sind noch einige weitere technische Kriterien zu beachten, die für die Leistungsfähigkeit der Smartbox verantwortlich sind.

TV-BOX-Prozessor

Wichtig für schnelles Arbeiten ist natürlich der Prozessor. Früher war die vorherrschende Meinung „je früher desto besser“. Dies gilt jedoch nur eingeschränkt für Set-Top-Boxen. Hier ist es wichtiger, dass der Prozessor bestimmte Anforderungen erfüllt. In der Regel kommen fest verbaute SoCs (System on Chip) zum Einsatz, die so ausgelegt sind, dass sie über ausreichend Rechenleistung verfügen. Daher ist es möglich, dass der tatsächlich installierte Prozessor nicht so wichtig ist. Klar ist jedoch, dass mit steigenden Anforderungen, beispielsweise mit der Verbreitung der 4K-Auflösung, mehr Rechenleistung in Form eines besseren SoC benötigt wird.

RAM (Arbeitsspeicher)

Basierend auf meiner Erfahrung mit SmartBox sollte dies zwischen 2 GB und 4 GB für HD-Videos und 4 GB bis 8 GB für 4K-Auflösung liegen. Außerdem ist DDR4-RAM schneller als DDR3-RAM. Allerdings gibt der Hersteller nicht immer an, ob ein DDR3- oder DDR4-Modul verbaut ist.
Smart Box - wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TV

Flash-Speicher

Der Flash-Speicher der SmartBox ist vergleichbar mit einer PC-Festplatte. Software (z. B. eingebettete Anwendungen und Betriebssysteme) wird im Flash-Speicher gespeichert. Derzeit sind Boxen mit 8-16 GB üblich. Normalerweise sollte dies ausreichen.

Mehr zu den technischen Kriterien der TV-Box

Die TV-Box ist kein Personal Computer, bei dem die Leistungsanforderungen an den PC in der Regel durch den Einsatz neuer Software steigen, lohnt es sich also, in Geräte zu investieren, die erst in Zukunft benötigt werden. Bei einer TV-Box sind die Anforderungen ziemlich fix. Natürlich hat verbesserte Hardware Auswirkungen auf die Leistung, wie beispielsweise schnellere Kanalumschaltzeiten. Zusammenfassend können wir festhalten, dass sowohl für High-End-Smart-Media-Player als auch für Preislösungen starke Argumente sprechen.

Entscheiden Sie sich für die Auflösung: Full HD oder 4K

Tatsache: 4K hat eine viermal bessere Auflösung als Full HD, was zu einem schärferen Bild führt.

Gleichzeitig können Sie High Definition nur genießen, wenn Sie einen Fernseher haben, der 4K anzeigen kann. Wenn Sie also einen 4K-Fernseher haben, dann lohnt es sich, eine 4K-TV-Set-Top-Box zu kaufen.

Smart TV: Was ist das und wie funktioniert es, warum braucht ein normaler Benutzer eine Smartbox?

Ein echter Smart-TV hat nicht nur Zugriff auf das Internet, über das beispielsweise ausgewählte Inhalte auf dem TV-Bildschirm angezeigt werden. Wenn Maus und Tastatur an den Fernseher angeschlossen sind, kann Smart TV einen PC ersetzen. So verfügt beispielsweise jeder gut ausgestattete Smart-TV über einen eingebauten Browser, mit dem Sie wie gewohnt von einem Computer am Desktop aus verschiedene Nachrichten- und Informationsseiten im Internet ansehen können.

Smart-TV-Fernbedienungen werden oft mit einer Tastatur oder einem Touchpad für eine bessere Navigation geliefert.

Smart Box - wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TVEin moderner Smart-TV hat auch eine Vielzahl von Anwendungen. Das Fernsehen wird nicht mehr nur zum
Ansehen von Live – Kanälen verwendet . Vielmehr bietet Smart TV Zugriff auf diverse Mediatheken verschiedener TV-Unternehmen. Auch große Video-on-Demand-Dienste wie Netflix und Co. haben eine eigene Smart-TV-App, mit der sich Filme, TV-Serien und Sportevents bequem auf dem Fernseher statt auf dem Stuhl vor dem Laptop anschauen lassen.

Und was bringt eine Smart-TV-Box?

Was bietet Smart TV noch? Der Fernseher ist nicht nur mit dem Internet verbunden, sondern kann auch zu einer vollwertigen Multimediastation mit Zugriff auf Inhalte über Ihr Heimnetzwerk werden. So stehen beispielsweise Inhalte wie Musik und Filme zur Verfügung, außerdem können Sie die benötigte Datei bequem per USB-Stick von der PC-Festplatte auf den Fernseher übertragen. Wenn Sie Ihre Urlaubsfotos auf einem großen Bildschirm ansehen möchten, schließen Sie Ihre Kamera über USB an oder stecken Sie eine SD-Karte direkt in den Steckplatz Ihres Fernsehers. Auch Smart-TVs mit Zubehör bieten Zusatzfunktionen für den Fernseher. Sie können über beliebte Instant Messenger mit Videoübertragung kommunizieren. Viele moderne Fernseher sind bereits ab Werk mit einer Webcam ausgestattet. Dank der entsprechenden Anwendung können Sie sich parallel zur TV-Übertragung auch bei Facebook einloggen, oder senden Sie Tweets zu aktuellen Live-Inhalten direkt auf Ihren Fernseher. Spiele können auch über die entsprechende App auf Smart TV übertragen werden.
Smart Box - wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TV
Smart Box - wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TVWenn Sie bereits einen modernen Fernseher zu Hause haben, aber ohne eingebauten Smart-TV, und Sie keinen neuen Smart-TV kaufen möchten, dann können Sie auf zusätzliche Geräte nicht verzichten. Smart TV ist dank SmartBoxen, die sich per HDMI mit dem Fernseher verbinden, ohne teure Anschaffungen erhältlich. Set-Top-Boxen umfassen Android-, Apple TV- oder Amazon Fire TV-Geräte, während kleinere Geräte im Stick-Format Xiaomi Stick, Chromecast oder Amazon Fire TV umfassen.

Smart Box - wir erweitern die Funktionalität des Fernsehers ohne eingebauten Smart TV
Xiaomi Mi TV Stick – Set-Top-Box in Form eines Sticks
Sie können Videos von Ihrem Smartphone auf den Fernsehbildschirm übertragen, oder Mit Smart TV auch ohne echtes Gerät Videos über das Internet ansehen.

Wiedergabe von Nicht-Live-Inhalten

Sie können die verzögerte Wiedergabefunktion verwenden, um bereits ausgestrahlte Sendungen und Filme anzusehen. Dieser Service wird von allen IPTV-Anbietern angeboten. Um die Funktion zu nutzen, gehen Sie zum TV Guide, scrollen Sie rückwärts durch das Programm des gewünschten Senders und wählen Sie das gewünschte Programm aus, dann klicken Sie auf „Ansehen“.

Rate this post
Digitales Fernsehen.
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: