CRT oder CRT TV – eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)

Выбор, подключение и настройка

Ein CRT- oder Kineskop-Fernseher ist ein Fernseher, der eine Kathodenstrahlröhre (CRT) oder CRT (Kathodenstrahlröhre) verwendet, um ein Bild anzuzeigen. CRT oder CRT-Fernseher werden als Fernseher bezeichnet, die Bilder mit Kathodenstrahlröhren oder Bildröhren übertragen. Ein ähnliches Detail wurde in frühen Versionen der Technologie verwendet, die im 20. Jahrhundert bis in die Nullerjahre dieses Jahrhunderts hergestellt wurden.
CRT oder CRT TV - eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)

Interessant! Im einfachen Volk werden CRT-Fernseher aufgrund gemeinsamer Assoziationen als „alt“ oder „quadratisch“ bezeichnet.

CRT oder CRT TV - eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)

Gerät und Funktionsprinzip

Das Gerät der Kineskope lässt sich einfach erklären: Die Röhre hat mehrere eingebaute Kanonen, deren Farbe dem Hauptfarbschema (rot, grün, blau) entspricht. Während des Betriebs des Elektronenstrahls „schießen“ die Kanonen auf den mit dem Leuchtstoff bedeckten Schirm, der das Leuchten verursacht. Es ist Licht, das aus einzelnen Punkten das Bild formt.

Tatsache! Der CRT ist der älteste Fernsehtyp. Für den Zeitraum 2022 produzieren die meisten Hersteller solche Geräte nicht, frühe Modelle sind jedoch bei den Eigentümern und Verkäufern zu finden.

Vor- und Nachteile von CRT

Alte Fernseher haben ihre Vorteile:

  • Eine große Auswahl an unterschiedlichen Funktionsmodellen.
  • Kleine Preise für Ausrüstung.
  • Ausreichend zuverlässige, bewährte Arbeitstechnik.
  • Weniger verzerrte Farbwiedergabe und hochwertige Bilder auch auf kleinen Bildschirmen.
  • Lange Lebensdauer (einige Modelle können 15-25 Jahre arbeiten).

Es gibt auch Nachteile:

  • Technologische Begrenzung der Bildschirmgröße (ca. 38 Zoll).
  • Hohe Abmessungen, einschließlich der Größe und des Gewichts des Fernsehers.
  • Das Vorhandensein von geometrischen Verzerrungen, „Flare“, Problemen beim Fokussieren.
  • Ein erheblicher Rückstand gegenüber moderner Technologie ist die eingeschränkte Funktionalität, die Unmöglichkeit einer qualitativ hochwertigen Arbeit mit den neuesten Geräten.

Aufmerksamkeit! Röhrenfernseher gelten als am gefährlichsten für das Sehvermögen: Bei einer Bildwiederholfrequenz unter 100 Hertz ermüden die Augen schneller, Überanstrengung und Kopfschmerzen können auftreten.

Warum ein Röhrenfernseher die beste Lösung für Retrogaming ist: https://youtu.be/BIudE0uvy9A

So wählen Sie einen Kinescope-Fernseher aus

Um den besten Kinescope-Fernseher auszuwählen, sollten Sie auf die Hauptmerkmale achten:

  1. Ungefähre Bildschirmgröße . Bei der Wahl der Diagonale des Geräts sollten Sie entscheiden, in welchem ​​Raum es installiert wird. Für kleine Räume eignen sich kleine Fernseher, für breite und lange sollte man zu einem größeren Bildschirm greifen.
  2. Technologie verwendet . Grundsätzlich hat die Kinescope-Technologie eine Frame-Flicker-Rate von 50 und 100 Hertz. Für eine komfortable Langzeitbetrachtung ist es besser, Hochfrequenzgeräte zu wählen.
  3. Bildschirmformat . Weisen Sie 4:3- und 16:9-Bildschirme zu. Der erste eignet sich zum Ansehen von Fernsehsendungen auf klassischen Kanälen – das ist das Format, das eine solche Aufzeichnung hat. Um Videos von Discs oder Kassetten anzusehen, müssen Sie einen Breitbildfernseher kaufen.
  4. Lautsprechertyp . Es gibt Geräte mit Mono- und Stereotonwiedergabe. Spielt die Aufnahmequelle keine Rolle, reicht ein Gerät mit Mono-Ton. Stereolautsprecher geben die Richtung des Tons besser wieder. Achten Sie auch auf das Modell und die Qualität des Lautsprechers: Zusätzliche Geräusche während des Betriebs sind unerwünscht.
  5. Verfügbarkeit zusätzlicher Geräte und Programme . Alte Fernseher können mit den Funktionen moderner Standardmodelle aufgerüstet werden.
  6. Das Vorhandensein oder die Anzahl von Anschlüssen für externe Geräte . Wenn Sie weitere Geräte anschließen möchten, sollten Sie Fernseher mit den entsprechenden Anschlüssen wählen.
  7. Vorhandensein von Steuertasten auf dem externen Bedienfeld . Der Fernseher kann sowohl mit einfachen Tasten als auch mit einer ganzen Reihe von Fernbedienungen ausgestattet werden. Die letztere Option macht das Gerät umständlicher.

CRT oder CRT TV - eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)

Wie viel kostet der Kauf eines Kineskop-Fernsehers und für welche Bedingungen und Situationen?

In der heutigen Zeit sind Kinescope-Fernseher praktisch nicht relevant. Neben der moralischen Veralterung haben sie den Status der schädlichsten für die Gesundheit der Augen erlangt und sind nicht für die Langzeitbetrachtung geeignet. Der Kauf eines solchen Geräts lohnt sich jedoch, wenn:

  1. Das Budget für den Einkauf ist im Wesentlichen organisch . Alte Geräte sind günstiger als moderne Modelle, wenn der Preis vom Verkäufer nicht überteuert wird.
  2. Der Fernseher wird ein sekundäres Gerät sein : zum Beispiel, wenn die Eigentümer einen zweiten Fernseher für ein anderes Zimmer kaufen oder eine Backup-Option haben möchten, falls das Haupt- oder schwache Signal unterbrochen wird (z. B. kein Internet).
  3. Langfristiges Fernsehen ist nicht geplant : Das Fernsehen hat an Bedeutung verloren, die Sendungen finden immer weniger regelmäßige Zuschauer.
  4. Die Ausrüstung wird für vorübergehende Unterhaltung oder außerhalb der städtischen Bedingungen gekauft : für ein Landhaus, eine Sommerküche, Besichtigung bis zur vollständigen Reparatur und Organisation des Hauses.
CRT oder CRT TV - eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)
Der Preis von CRT-Bildröhren ist unvergleichlich niedriger als selbst BUS-LSD-Panels

Interessant! Kineskope werden für bestimmte Aktivitäten aufgekauft: Gewinnung von Nichteisenmetallen, anschließender Weiterverkauf, Beschaffung seltener Ersatzteile.

Es ist schwierig, den genauen Preis zu nennen, der sich für einen solchen Fernseher lohnt. Allerdings sollte man beim Kauf die moralische und technische Irrelevanz solcher Geräte bedenken. Im Vergleich zu modernisierten Fernsehern sollten Kineskope innerhalb weniger tausend Rubel um ein Vielfaches weniger kosten. Sie sollten beim Wiederkauf nicht zu viel bezahlen: Ein überteuerter Preis entspricht nicht der Qualität und Funktion des Geräts. Was in alten CRT-TV-Panels nützlich ist: https://youtu.be/Eg-tx_uE3Pg

Häufige Probleme mit CRT-Fernsehern

Am häufigsten sind Besitzer von Kinescope-Fernsehern mit solchen Ausfällen konfrontiert wie:

  • Instabilität des Stromversorgungssystems: Probleme mit dem Energieverbrauch, Mehrausgaben.
  • Starke Überhitzung des Gehäuses und von Teilen des Geräts.
  • Sichtbare Schäden an Teilen: Rußbildung, Austritt von Arbeitsstoffen.
  • Probleme mit der Signalqualität.
  • Unfähigkeit, sich mit bestimmten Netzwerken zu verbinden.
  • Unwillkürliches Ein- und Ausschalten, die Unfähigkeit, die Modi unabhängig voneinander zu steuern.
CRT oder CRT TV - eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)
CRT-TV-Störungen sind im Jahr 2022 normal

Ursachen von Problemen und Abhilfe

Jede Art von Fehler erfordert eine spezielle Vorgehensweise. Bei
Stromproblemen oder Elektrolytaustritt müssen Kondensatoren ausgetauscht werden: Sie haben eine begrenzte Lebensdauer.
CRT oder CRT TV - eine Budget- und Arbeitsoption (nicht immer)

Wichtig! Beachten Sie beim Umgang mit Elektrolyten und Kondensatoren die Sicherheitsvorkehrungen oder wenden Sie sich an einen Fachmann. Elemente des Stromversorgungssystems sind explosiv.

Die meisten Probleme mit Geräten werden durch Überhitzung verursacht. Es betrifft sowohl das Gesamtsystem als auch seine einzelnen Teile. Im Dauerbetrieb werden Isolation, LEDs und Kondensatoren stark belastet. Wenn die Hauptkomponenten überhitzen, schaltet sich das Fernsehgerät möglicherweise mit einem charakteristischen Ton aus und nimmt den Betrieb nach dem Abkühlen wieder auf. Um eine Überhitzung und Schäden an anderen Teilen zu vermeiden, sollten Sie das Gehäuse regelmäßig von Staub befreien. Staub ist die Ursache für Kontaktschluss und Störung der Stabilität der Platinen. Sie müssen auch das Fehlen von Feuchtigkeit an dem Ort überwachen, an dem sich der Fernseher befindet. Wenn
die Bildqualität oder Signalstärke leidet, sollte die Ursache in der Verbindung zur Übertragung über eine Antenne oder ein Kabel gesucht werden. Für neuere Modelle von CRT-Fernsehern können Sie spezielle Programme installieren, die den Signalpegel verbessern.

Wichtig! Wenn Störungen beim Betrieb des CRT-Fernsehers festgestellt werden, sollte eine Diagnose nicht nur für die Hauptausrüstung, sondern auch für die Hilfsausrüstung durchgeführt werden. Es ist notwendig, das Bedienfeld regelmäßig zu reinigen, Batterien zu wechseln, die Unversehrtheit von Kabeln und anderen Systemen zum Anschließen an Programme zu überprüfen.

Mangels entsprechender Fähigkeiten wird empfohlen, sich an den Kapitän zu wenden, um Probleme bei der Reparatur zu vermeiden.

Rate this post
Rate author
Digitales Fernsehen.
Add a comment